Recycling-Portal.com DE
Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

   

Newsbericht Oktober 2017

Tragen Sie Ihre News ein
Wiederverwendbares Kunststoffgranulat in einem Schritt ZENO-Zerkleinerer ZTLL mit zwei Gegenmessern
Wiederverwendbares Kunststoffgranulat in einem Schritt
ZENO-Zerkleinerer ZTLL mit zwei Gegenmessern Speziell für die Aufbereitung von Kunststoffen, die in die Produktion zurückgeführt werden sollen, bietet ZENO den vielfach bewährten Zerkleinerer der Baureihe ZTLL in einer Sonderausführung an. Diese verfügt über ein Schneidsystem mit zwei Gegenmessern, die eine effiziente Zerkleinerung auf ein gleichmäßiges, kleines Korn gewährleisten. Dieses kann anschließend ohne weitere Bearbeitungs-schritte wieder extrudiert werden. Die Maschine eignet sich damit optimal für die Aufbereitung von Thermoplasten aus Produktionsabfällen. Gemäß der nachfolgenden Wiederverwendung als Granulat liegt das Korngrößenspektrum vor allem im Bereich 8 – 14 mm. Mit Hilfe der hydraulischen Siebschnellwechseleinrichtung kann die erzielte Fraktion durch Tauschen der eingesetzten Siebschublade binnen weniger Minuten geändert werden. Der Antrieb erfolgt über effiziente Elektromotoren. Die Kraft wird getriebelos über Kraftbänder an den Vollstahlrotor übertragen. Die beiden Gegenmesser werden ohne
30.10.2017  |  791x  |  Produktnews  | 
Umwelttechnik Kundentage bei HSM am Bodensee
Umwelttechnik Kundentage bei HSM am Bodensee
Der süddeutsche Büro- und Umwelttechnik-Hersteller HSM GmbH + Co. KG hat im Oktober zu Umwelttechnik Kundentagen in seine Werke Frickingen und Salem eingeladen. Etwa 100 Gäste reisten aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Tschechien, Serbien, Estland, Russland, Thailand u. v. m. an den Bodensee und erlebten informative Tage. Hermann Schwelling, Geschäftsführer und Firmengründer, begrüßte die Gäste, überwiegend Fachleute aus der Entsorgungsbranche sowie Vertriebspartner von HSM aus der ganzen Welt, am Hauptsitz in Frickingen. HSM ist in den strategischen Geschäftsbereichen Bürotechnik und Umwelttechnik mit etwa 900 Mitarbeitern weltweit tätig. Hermann Schwelling präsentierte den Besuchern beeindruckende Zahlen aus dem Bereich der Produktion: HSM produziert jährlich über 3 000 Ballenpressen mit einer Presskraft von bis zu 150 Tonnen. HSM produziert jährlich über 400 Horizontalballenpressen sowie circa 200 vollautomatische Kanalballenpressen mit einer
23.10.2017  |  1227x  |  Fachbeitrag  |   | 
Innovative Lösungen für das PET Recycling vorgestellt Sesotec schärfte auf der drinktec 2017 Profil als Komplettanbieter
Innovative Lösungen für das PET Recycling vorgestellt
Sesotec schärfte auf der drinktec 2017 Profil als Komplettanbieter Schönberg, September2017 Vom 11. bis zum 15. September fand auf dem Münchner Messegelände die drinktec 2017 statt. Auf der internationalen Leitmesse für Getränketechnologie informierten sich mehr als 76.000 Besucher. Unter anderem waren auch die neuesten Entwicklungen im PET-Recycling ein Thema. Die Sesotec GmbH aus Schönberg präsentierte sich nicht nur mit einem Messestand, sondern auch bei einem Fachvortrag des Leiters der Business Unit Sorting Recycling, Michael Perl. Er gab eine persönliche Prognose für die PET-Recycling Zukunft: „Wir stehen am Beginn einer neuen Phase, in der Unternehmen gefordert sind, den Weg von der singulären Sortierlösung hin zur multi-sensorunterstützten und vernetzten PET-Sortierung effektiv und effizient zu gestalten. Nur wer sich frühzeitig mit innovativen Komplettlösungen auseinandersetzt, hat die Chance, sich einen Vorsprung vor dem Wettbewerb zu erarbeiten.“ Am Sesotec-Messestand überzeugte das Exponat Flake Purifier+. Das Multi-Sensor-Sortier
20.10.2017  |  762x  |  Kurzbericht  | 
Bis 40 Schneckenförderer für XXL-Projekte
Bis 40 Schneckenförderer für XXL-Projekte
Wir fertigen Schneckenförderer jeglicher Art und in unterschiedlichen Größen, aber wussten Sie, dass auch die Anzahl der Schneckenförderer je Auftrag variiert? Ein XXL-Projekt besteht aus 20 bis 40 aufeinander und den Kundenprozess abgestimmte Schneckenförderer . Neben dem horizontalen, schrägen oder vertikalen Transport von Schüttgut können diese Schnecken auch in den Prozess selbst eingebunden werden, indem die Produkte während des Transports außerdem dosiert, gesiebt, komprimiert, gepuffert, gemischt, erwärmt oder gekühlt werden können. Ersatz der vorhandenen Anlage Wenn sich z. B. herausstellt, dass Förderbänder, Becherwerke oder Vakuumtransportsysteme aufgrund der Produktverschmutzung oder einer zu hohen Wartungshäufigkeit den Anforderungen nicht mehr entsprechen, entscheiden sich immer mehr Hersteller dafür, diese Anlagen durch Schneckenförderer zu ersetzen. Denn sowohl offene als auch geschlossene Schneckenförderer sind besonders wartungsarm. Neue
19.10.2017  |  611x  |  Kurzbericht  | 
Abbrechen und Bauen mit der Fräse MB Crusher
Abbrechen und Bauen mit der Fräse MB Crusher
Dies ist eine Geschichte des Abbruchs. Und des Bauens. Man könnte auch wie in den schönsten Märchen sagen, es war einmal eine Fabrik in Mexiko-Stadt, die nach der Stilllegung abgebrochen werden musste, um Platz für ein neues Einkaufszentrum zu schaffen. Alt und neu, und dazwischen eine Fräse MB Crusher MB-R800, die von dem mexikanischen Unternehmen Pilotec SA de CV, das den Auftrag für die Bauarbeiten erhalten hat, verwendet wird. Die Baustelle Zuerst wurde ein Teil der alten Fabrik abgebrochen. Dann wurde die Baugrube für das neue Gebäude ausgehoben und die Schlitzwände (oder eingegrabenen Spundwände), d. h. die Stahlbetonmauern, die ein Rutschen des die Baugrube umgebenen Bodens verhindern, wurden errichtet. Es handelt sich um tatsächliche Stützen der Einfassungsstrukturen. Sie werden verwendet, um die Baugruben für unterirdische Stockwerke (Tiefgarage, Parkplätze usw.) zu schützen oder um als Abstützungen für Fundamente von Brücken, beim Bau von Kaimauern
16.10.2017  |  451x  |  Kurzbericht  | 
Einweihung des neuen OLI Standortes Limburg a. d. Lahn
Einweihung des neuen OLI Standortes Limburg a. d. Lahn
GF Engelbert Weil (Mitte) und GF Giorgio Gavioli (2.von rechts), D.Salvatori, M.Modenese, Maria Weil Architekt W. Hamm und D. Langenfeld (von l.n.r.) vom GU HS, geben die neuen Gebäude zur offiziellen Nutzung frei., Am Anfang ist der Plan..., Ausführende Unternehmen: Architekt Willi Hamm und Partner, Generalunternehmer HS Hallensysteme GmbH, Der neue Standort: Londoner Strasse 22, 65552 Limburg a.d. Lahn
11.10.2017  |  1244x  |  Bildbericht  | 
NEUE HERBOLD ÜBERARBEITET IHRE PULVERMÜHLE  Feinmühle im neuen Gewand
NEUE HERBOLD ÜBERARBEITET IHRE PULVERMÜHLE
Feinmühle im neuen Gewand Die Firma NEUE HERBOLD Maschinen- und Anlagenbau GmbH, D-74889 Sinsheim-Reihen, seit über 20 Jahren Spezialist in Sachen Aufbereitung / Recycling von Kunststoffabfall aus Produktion und Sammlung. Die bereits zuvor langjährig bewährte Pulvermühle Typ ZM 800 wurde nun einer Runderneuerung unterzogen: Künftig überzeugt sie mit smarten Optimierungen. Im Zuge der Konstruktion der neuen Maschinengeneration wurden Änderungen realisiert, die dem Kunden weitere Vorteile im Betrieb bieten. Als bedeutende Neuerung kann sicher die strömungstechnische Optimierung des Maschinengehäuses genannt werden. Bestand zuvor das Gehäuse, wie bei Maschinen solchen Typs üblich, aus einem runden Maschinenkörper auf einer Plattform, ist das neue Gehäuse nun im Übergang zum Auslauf ausgeschwungen. Hintergrund hierfür ist, den Drall, den das Material im Vermahlungsprozess erfahren hat, zum schnellen Abtransport zu nutzen, da das Material bereits in Richtung der Absaugung vorbeschleunigt
09.10.2017  |  581x  |  Kurzbericht  | 
Produktionsunterstützung und vollautomatische Entsorgung
Produktionsunterstützung und vollautomatische Entsorgung
GWP wurde 1990 ursprünglich als The Great Western Packaging Company gegründet. Mittlerweile ist das Unternehmen zu einem Key Player im britischen Verpackungsmarkt gewachsen und vereint unter dem Dach der GWP Group Ltd die fünf Geschäftsbereiche GWP Packaging, GWP Protective, GWP Correx, GWP Conductive, GWP Coatings. GWP Packaging bedient Kunden aus der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie, dem Medizinsektor, dem Automotive-Bereich, der IT- und Elektronikbranche etc. mit Verpackungen aus Wellpappe, die in Design und Eigenschaften spezifisch auf Produkt und Anwendung zugeschnitten sind. James Pedley, Betriebsleiter des Geschäftsbereiches, erklärt: „Unsere Aufgabe ist es, Verpackungslösungen zu konzipieren, die das Packgut optimal am Point of Sale präsentieren oder vor Transportschäden schützen. Entscheidende Prämissen sind dabei Kosteneffizienz und Umweltverträglichkeit.“ Ein Anspruch, der sich in den durchdachten Unternehmensprozessen bei GWP Packaging widerspiegelt.
09.10.2017  |  1379x  |  Fachbeitrag  |   | 
Führungsrollen von Polyurethan Spart dein Forderband!
Führungsrollen von Polyurethan
Spart dein Forderband! Die neuen von Van Gink Trading BV sind eine Lösung für die Führung und Zentrierung von Förderbändern. Die Rollen werden auf den oberen oder unteren (Transport- oder Rücklauf) Teil des Förderbandes gelegt. Die Rolle besteht aus t einer Stahlwalze mit einer polyurethan-diabolisch geformten t. Die Führungsrollen eignen sich zur Führung und Korrektur von magnetischen Übergängen oder anderen Gummibändern, so dass sie den Förderrahmen oder sich selbst nicht beschädigen können. Technische Daten: Material: Githan Polyurethan 95 Shore A PU Außendurchmesser: 120 mm PU Innendurchmesser: 80 mm Rollenlänge: 90 mm Montage: 1 Seite 20mm x 50 mm Draht, inkl. 2 halb M20 Nüsse Für weitere Informationen oder ein Angebot kontaktieren Sie uns bitte!
02.10.2017  |  634x  |  Produktnews  | 
ARCHIV
OKT 2017SEP
2017
AUG
2017
JUL
2017
JUN
2017
MAI
2017
APR
2017
MAR
2017
FEB
2017
JAN
2017
DEZ
2016
NOV
2016
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag